Wie man Kryptowährungen tagtäglich handelt: Der vollständige Leitfaden

Mark Brown
Bitcoin Gewinn

Kryptowährungen haben seit dem Aufkommen des ersten Tokens, Bitcoin, Anfang 2009 einen wilden Ritt hinter sich. Anfangs zeigten jedoch nur sehr wenige Menschen Interesse an dem revolutionären Potenzial der Kryptowährung blockchain Technologie begann ans Licht zu kommen, begann der Bitcoin-Markt wirklich abzuheben. Bitcoin wertete rasant auf und erreichte schließlich Ende 20,000 ein historisches Hoch von knapp 2017 $. Gleichzeitig erreichte auch der Rest des Kryptowährungsmarktes zusammen mit Bitcoin historische Höchststände. Viele von denen, die früh in den Markt einsteigen konnten, waren außergewöhnlich wohlhabend und erzielten eine enorme Rendite auf ihre Investitionen. Seitdem haben die Kryptowährungsmärkte jedoch historische Höchststände erreicht und erleben derzeit eine erhebliche Volatilität. Obwohl die erhöhte Volatilität mit einem erhöhten Risiko einhergeht, ist sie auch mit einem erhöhten potenziellen Gewinn verbunden. Die dramatischen Intraday-Preisschwankungen auf dem Kryptowährungsmarkt eignen sich gut für Kryptowährungs-Daytrading-Strategien. Lassen Sie uns dies genauer untersuchen.

Was ist Tageshandel?

Daytrading ist eine kurzfristige Anlagestrategie, bei der Vermögenswerte an den Finanzmärkten gewinnbringend gekauft und verkauft werden. Bei dieser Art von Strategie halten Sie die Position normalerweise nur einen Tag lang am Markt. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie einen Trade einige Tage länger halten.

Die erhöhte Volatilität auf den Kryptowährungsmärkten bietet hervorragende Möglichkeiten, mit den Preisschwankungen Geld zu verdienen. Je größer die Spitzen und Täler der Preisänderungen sind, desto größer ist der Unterschied zwischen Ihren Kauf- und Verkaufspunkten. Dies bedeutet, dass Sie mehr Gewinne für den Gewinn von Trades erzielen.

Andererseits könnte die Volatilität ohne eine solide Handelsstrategie und einen soliden Plan zu ernsthaften Verlusten führen. Bevor Sie also anfangen, Kapital beim Kryptowährungs-Daytrading zu riskieren, sollten Sie sicherstellen, dass Sie sorgfältig einen Handelsplan erstellen, der für Ihre eigene Risikotoleranz und Handelspräferenzen geeignet ist.

BEGINNEN SIE JETZT MIT DEM HANDEL MIT KRYPTOS

Was ist ein Day-Trading-Plan?

Es ist wichtig, dass Sie einen gut durchdachten Daytrading-Plan für Kryptowährungen erstellen, wenn Sie beständige Gewinne erzielen und gleichzeitig das Verlustrisiko minimieren möchten. Ohne einen soliden Handelsplan laufen Sie Gefahr, dass Ihre Handelsentscheidungen von Ihren Emotionen anstatt von Logik und Argumentation kontrolliert werden. Gier kann dazu führen, dass Sie zu lange an einem Trade festhalten, was letztendlich zu einem Verlust führt. Angst kann auch dazu führen, dass Sie einen Trade zu früh schließen, bevor er rentabel wird.

Ein Handelsplan wurde entwickelt, um Ihre emotionalen und irrationalen Neigungen zu überwinden, die dem Menschen angeboren sind. Damit ein Handelsplan effektiv ist, benötigen Sie objektive Regeln, die Ihnen genau sagen, worauf Sie bei der Kauf- und Verkaufsentscheidung achten müssen. Auf diese Weise wissen Sie genau, warum Sie aus objektiven Gründen in einen Handel ein- und aussteigen.

Auf der anderen Seite können die Kryptowährungsmärkte selbst mit einer soliden Strategie höchst unvorhersehbar sein, und man weiß nie, wie sich die Märkte verhalten werden. Daher besteht beim Handel mit Kryptowährungen ein gewisses Risiko finanzieller Verluste. Aus diesem Grund sollte Ihr Handelsplan eine Möglichkeit bieten, Ihr Verlustrisiko zu minimieren.

Hier sind einige der Vorteile der Erstellung eines Day-Trading-Plans:

  • Vermeidet emotionales Trading
  • Minimiert das Risiko
  • Entscheidungen werden auf der Grundlage objektiver Überlegungen und Marktanalysen getroffen
  • Konsistenz
  • Clarity
  • Messbare Leistungsbewertung

BEGINNEN SIE JETZT MIT DEM HANDEL MIT KRYPTOS

Was macht Kryptowährungen großartig für das Daytrading?

Kryptowährungen eignen sich perfekt für den Tageshandel, da die Volatilität viele Gewinnmöglichkeiten bietet. Ein Grund dafür ist, dass die Kryptowährungsmärkte nicht so entwickelt sind wie die Aktienmärkte. Dies bedeutet, dass es nicht so viele Händler und auch weniger erfahrene und sachkundige Händler gibt. Dadurch ergeben sich meist mehr Preisunterschiede, die ausgenutzt werden könnten, um echte Gewinne zu erwirtschaften.

Ein weiterer Grund liegt in der Volatilität. Wenn der Markt beginnt, sich nach oben oder unten zu bewegen, können die Schwankungen wirklich ernsthafte Impulse erhalten. Das bedeutet, wenn Sie einen Handel in die richtige Richtung haben, können Sie sehr schnell viel Gewinn machen. Kryptowährungsmärkte weisen eine mehr als fünfmal höhere Volatilität auf als andere Anlageklassen, die als traditioneller gelten, wie z. B. Aktien. Auf den Kryptowährungsmärkten gibt es eine tägliche Standardabweichung von 5 %.

Da es weniger Teilnehmer an den Kryptowährungsmärkten gibt, ist auch deutlich weniger Liquidität vorhanden. Dies bedeutet, dass es weniger Aufträge gibt und das Handelsvolumen gering ist. Daher wird der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen zu enormen Preisänderungen führen. Dies wird als Schlupf bezeichnet.

Obwohl diese Faktoren den Handel auf den Kryptowährungsmärkten riskanter machen, können sie auch profitablere Möglichkeiten bieten. Viele Trader können über eine Arbitrage-Strategie von fehlender Liquidität profitieren. In diesem Fall bedeutet dies, Preisunterschiede zwischen verschiedenen Kryptowährungsbörsen auszunutzen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Strategien, die Sie beim Daytrading von Kryptowährungen implementieren können. Wenn Arbitrage zwischen Börsen nicht Ihren Präferenzen und Zielen entspricht, können Sie auch technische Indikatoren verwenden, die in die Charts Ihrer Handelsplattform integriert sind. Sie können auch Candlestick-Strategien verwenden und nach verschiedenen Schlüsselmustern in den Preischarts suchen. Unter dem Strich gibt es viele Möglichkeiten, mit dem Daytrading von Kryptowährungen echtes Geld zu verdienen.

BEGINNEN SIE JETZT MIT DEM HANDEL MIT KRYPTOS

Wie richte ich einen Krypto-Tageshandelsplan ein?

Sie sollten auf jeden Fall gründlich recherchieren, bevor Sie sich für den täglichen Handel mit Kryptowährungen entscheiden. Einige Märkte sind liquider als andere, während andere möglicherweise eine höhere Volatilität aufweisen. Auch die grundlegenden Faktoren, wie das zukünftige Angebot an Token, neue Entwicklungen in einer Blockchain oder andere einzigartige Eigenschaften, könnten bei Ihrer Entscheidung, welcher Kryptowährungsmarkt für Ihre Handelsziele und Ihr Risikoprofil am besten geeignet ist, eine Rolle spielen.

Neben der Auswahl der zu handelnden Kryptowährung sollten Sie auch überlegen, mit welcher Kryptowährungsbörse oder welchem ​​Broker Sie handeln möchten. Sie werden sogar mehrere Kryptowährungsbörsen auswählen wollen, wenn Sie eine Arbitrage-Day-Trading-Strategie implementieren möchten. Sehen Sie sich die Unterschiede bei den Transaktionsgebühren für jede Börse an und berücksichtigen Sie auch das Design der Plattformen und die enthaltenen Handelsfunktionen.

Ein weiterer Aspekt, den Sie berücksichtigen sollten, ist, wann Sie mit Kryptowährungen handeln. Normalerweise sollten Sie einen Zeitpunkt mit der größten Liquidität wählen, da Sie bessere Preisausfüllungen erhalten können, die die Gewinnmargen erhöhen können. Dies ist jedoch möglicherweise nicht der Fall, wenn Sie Arbitrage-Trades zwischen Börsen durchführen möchten. In diesem Fall bevorzugen Sie möglicherweise die Möglichkeiten, die sich aus den durch Slippage verursachten Preisunterschieden zwischen den Börsen ergeben. In jedem Fall sollten Sie sich über die Volatilität zu verschiedenen Tageszeiten im Klaren sein und den Zeitraum wählen, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Um ein erfolgreicher Daytrader zu sein, müssen Sie nicht jeden Tag Trades ausführen. Sie sollten nur handeln, wenn die Marktbedingungen für Ihre Handelsstrategie und Ihre Präferenzen geeignet sind. Die meisten Daytrader neigen dazu, die Wochenenden zu meiden, da es in dieser Zeit weniger Bewegung auf den Märkten gibt, was weniger Gelegenheiten bedeutet.

Nachfolgend finden Sie die Details einer hochprofitablen Handelsstrategie, die von vielen erfahrenen Daytradern verwendet wird:

Schritt 1: Wählen Sie Coins mit hoher Liquidität und Volatilität

Für diese Handelsstrategie benötigen Sie eine angemessene Menge an Liquidität auf dem Markt, um die Strategie erfolgreich umzusetzen. Normalerweise ist Bitcoin der liquideste Kryptowährungsmarkt. Wenn Sie jedoch lieber andere Kryptowährungen handeln, sollten Sie darauf achten, dass Sie einen Coin wählen, der normalerweise eine tiefe Liquidität und eine ausreichende Volatilität aufweist. Derzeit stehen auf den Kryptowährungsmärkten mehr als 5,000 Münzen zur Auswahl.

Schritt 2: Verwenden Sie den Money Flow Index Indicator mit einem 5-Minuten-Chart

Der Money Flow Index (MFI) ist ein technischer Indikator, der verfolgt, wann institutionelle Marktteilnehmer Vermögenswerte auf den Kryptowährungsmärkten kaufen und verkaufen. Stellen Sie die MFI-Indikatoreinstellungen auf 3 Perioden ein. Ändern Sie dann die Standardniveaus für den Kauf und Verkauf von 20 auf 0 bzw. von 80 auf 100. Diese Einstellungen ermöglichen es Ihnen, diesen leistungsstarken Indikator für diese spezielle Strategie zu verwenden, um konsistente Gewinne zu erzielen.

Schritt 3: Warten Sie, bis der MFI das 100-Level erreicht

Wenn der MFI das Niveau von 100 erreicht, zeigt dies an, dass die großen Finanzinstitute beginnen, Geschäfte zu tätigen. Beim Kauf können die großen Institutionen aufgrund der schieren Größe der Transaktionen ihre Aktivitäten nicht verbergen, da ihre Aktionen auf den Märkten große Auswirkungen haben. Die Anzeichen für eine große institutionelle Handelsaktivität können mit dem MFI-Indikator abgelesen werden.

Andererseits sind technische Indikatoren nicht perfekt und können manchmal ungenau sein. Daher ist es wichtig, zusätzliche erforderliche Parameter zu haben, um einen Handel auszuführen. Überspringen Sie die ersten beiden 100-Level-MFI-Messwerte und analysieren Sie das Preisdiagramm. Sie werden sehen, ob das Preisniveau während der ersten beiden 100-Level-Lesungen auf dem MFI für den aktuellen Handelstag beibehalten wird. Wenn der Marktpreis nach den ersten beiden 100-Markierungen fällt, wird der Markt wahrscheinlich einen Tag im Minus erleben.

Schritt 4: Kaufen Sie, wenn das Niveau 100 erreicht wird und es eine nachfolgende bullische Kerze gibt

Sobald Sie die ersten beiden MFI-Messwerte übersprungen haben, warten Sie darauf, dass der nächste MFI-Messwert die 100-Stufe erreicht. Bevor Sie jedoch einen Handel mit diesem Messwert ausführen, müssen Sie sicherstellen, dass die nächste Kerze eine bullische Kerze ist. Das bedeutet, dass der Schluss der Kerze nahe am oberen Ende sein muss, wodurch eine Kerze mit einem kleinen Docht entsteht.

Sie sollten auch wissen, dass Sie nicht unbedingt auf die dritte MFI 100-Level-Messung warten müssen. Wenn auf den dritten MFI-Messwert keine bullische Kerze folgt, sollten Sie den Handel natürlich nicht eingehen. Sie können auch die Handelsstrategie ändern, um nur die erste MFI-Messung zu überspringen, wenn Sie zeitlich begrenzt sind. Es ist jedoch erforderlich, dass alle anderen technischen Anforderungen erfüllt sind, bevor der Handel ausgeführt wird.

Schritt 5: Platzieren Sie den Stop-Loss unter dem Tagestief. Take Profit innerhalb der ersten 60 Minuten nach Handelsausführung.

Ein wesentlicher Bestandteil einer Handelsstrategie ist es, das Verlustrisiko zu minimieren. Platzieren Sie daher einen Stop-Loss direkt unter dem niedrigsten Kurs, der am aktuellen Handelstag erreicht wurde. Wenn der Marktpreis unter dieses Niveau fällt, signalisiert dies eine Änderung der Marktstimmung, was bedeutet, dass es am besten wäre, den Handel zu beenden, um weitere Verluste zu vermeiden. Dies kann auch ein Zeichen für einen Tag sein, an dem der Markt die Richtung ändert.

Die Regeln für den Ausstieg aus dieser Handelsstrategie sind etwas flexibel. Solange Sie jedoch innerhalb der folgenden 60 Minuten nach Eingabe des Handels Gewinne mitnehmen, befolgen Sie weiterhin die Regeln der Handelsstrategie. Backtesting-Ergebnissen zufolge korreliert ein Verbleib im Trade länger als 60 Minuten normalerweise mit einer geringeren Erfolgsquote.

Exit Strategy

Unabhängig davon, welche Strategie Sie zum Traden verwenden, sollten Sie Regeln zum Ausstieg aus einem Trade festgelegt haben, um Sie vom emotionalen Trading abzuhalten. Es verhindert, dass Sie aus Angst vor Verlusten zu früh aus einem Trade aussteigen. Dies wird oft dazu führen, dass ein Trade verpasst wird, der schließlich profitabel wird. Außerdem stellt eine Ausstiegsstrategie sicher, dass Sie nicht zu lange an einem Trade festhalten, weil Sie gierig sind, was dazu führen kann, dass ein einst profitabler Trade zu einem Verlust wird. Außerdem schützt Sie ein Stop-Loss vor Volatilität, die durch unerwartete Marktnachrichten oder andere Faktoren verursacht werden könnte.

Trading-Mentalität auf dem Kryptomarkt

Im Allgemeinen gibt es drei Aspekte, die einen guten Trader ausmachen: Fundamentalanalyse, technische Analyse und Handelspsychologie. Normalerweise sind die ersten beiden Punkte am einfachsten zu erlernen, aber der letzte Teil, die Handelspsychologie, ist am schwierigsten zu meistern. Die Kontrolle Ihrer Emotionen ist der Schlüssel zum Treffen intelligenter Handelsentscheidungen. Der einzige Weg, dies wirklich zu tun, besteht darin, einen regelbasierten Handelsplan zu erstellen und sich strikt an die Regeln zu halten.

Außerdem gibt Ihnen das Backtesting Ihrer Handelsstrategie die Gewissheit, dass die Strategie langfristig profitabel sein wird und dass nur ein paar verlorene Trades nicht bedeuten, dass Sie den Handelsplan aufgeben sollten. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen mehr Handelserfahrung, mit Ihren Verlusten umzugehen, ohne überreagieren oder übermäßig emotional werden zu müssen. Die Vermeidung von emotionalem Handel ist einer der Gründe, warum Anleger automatisierte Handelssoftware verwenden.

BEGINNEN SIE JETZT MIT DEM HANDEL MIT KRYPTOS

Vor- und Nachteile des Tageshandels

Im Folgenden sind die verschiedenen Vorteile des Daytradings aufgeführt:

  • Vielzahl von Handelsstrategien – Trendfolge-, Gegentrend-Trading, Breakout-Trading, technische Indikatoren, Candlesticks, Chartmuster und mehr.
  • Zahlreiche Möglichkeiten – Da der Tageshandel normalerweise in kürzeren Zeiträumen durchgeführt wird, gibt es im Laufe des Tages viele potenzielle Handelskonfigurationen.
  • Leistungsmessung – Beim Daytrading öffnen und schließen Sie Trades mehrmals täglich, was bedeutet, dass Sie schnell messbare Ergebnisse erzielen und bei Bedarf Anpassungen vornehmen können.
  • Technische Einstellungen – Die technische Analyse ist relevanter und bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten.

Im Folgenden sind einige der Nachteile des Daytradings aufgeführt:

  • Handelskosten – Mehr Trades bedeuten mehr Ausführungskosten.
  • Begrenzte Gewinne – Trades nach kurzer Zeit zu schließen bedeutet, profitable Marktschwankungen zu verpassen
  • Marktlärm – Unregelmäßige Preisbewegungen können zu Verlusten führen.
  • Überbetont – Kurzfristige Trader neigen dazu, mehr Leverage einzusetzen, was ein höheres Risiko bedeuten könnte.

Abschließende Überlegungen

Nachdem Sie sich nun aller Vor- und Nachteile des Daytradings bewusst sind, müssen Sie entscheiden, ob diese Art des Kryptowährungshandels für Sie am besten geeignet ist. Dies hängt weitgehend davon ab, was Sie durch den Handel und die Investition in die Märkte zu erreichen versuchen. Diejenigen, die so schnell wie möglich Geld verdienen möchten, bevorzugen möglicherweise den Daytrading mehr als diejenigen, die darauf abzielen, für den Ruhestand zu investieren. Wenn Sie sich mit einem hohen Risiko nicht wohlfühlen, ist Daytrading möglicherweise nicht das Richtige für Sie. Aber wenn Sie ein erhebliches Risiko tolerieren, kann das Daytrading enorme Belohnungen ernten.

Unabhängig davon, ob Sie sich entscheiden, ein Daytrader oder ein eher langfristiger Investor zu sein, ist es dennoch wichtig, einen Handelsplan zu haben. Sogar langfristige Anleger, genau wie Daytrader, können dem emotionalen Trading zum Opfer fallen. Daher ist eine regelbasierte Strategie immer ratsam, unabhängig davon, wie viel Vorerfahrung oder Wissen Sie auf den Finanzhandelsmärkten haben.

BEGINNEN SIE JETZT MIT DEM HANDEL MIT KRYPTOS

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnittlich: 0]
NÄCHSTER ARTIKEL

MyConstant Review 2022: Wird Ihre Finanzkrise gelöst? 

  Wenn Sie irgendeine Art von Rendite auf Ihr Geld haben möchten, haben Sie praktisch keine andere Wahl, als es an der Börse anzulegen, da der Zinssatz, den viele Sparkonten bieten, sehr nahe bei null Prozent liegt. Der Aktienmarkt ist nicht ohne Gefahren, […]
my