So kaufen Sie Amazon-Aktien in Großbritannien: Ist der Kauf von Amazon-Aktien in Großbritannien eine kluge Anlageentscheidung? 

digitalteam

Während des COVID-19-Lockdowns verzeichnete die Mehrheit der Aktien Verluste im zweistelligen Prozentbereich; Amazon gehörte jedoch nicht zu diesen Unternehmen. Andererseits kam die Volatilität des Marktes dem Onlineshop zugute. Aus diesem Grund müssen Sie, wenn Sie Amazon-Aktien selbst kaufen möchten, ein Konto verwenden, das Ihnen den Handel mit Aktien im Vereinigten Königreich ermöglicht und Zugang zur NASDAQ-Börse in den Vereinigten Staaten bietet.

 

Dieser Artikel führt Sie durch die Schritte, die zum Erwerb von Amazon-Aktien im Internet im Vereinigten Königreich erforderlich sind. Dieser Artikel beschreibt die Verfahren, die ergriffen werden müssen, um Amazon-Aktien auf die schnellstmögliche, kostengünstigste und sicherste Weise zu erwerben, sowie den besten britischen Makler, mit dem dies möglich ist.

Die Bedeutung des Besitzes von Aktien

Es ist wichtig, die Beweggründe hinter Ihrem Wunsch, Aktien zu kaufen, zu untersuchen. Sind Sie daran interessiert, den Wert Ihrer Investition zu steigern, Erträge über Dividenden zu erhalten oder eine Mischung aus beidem? Unabhängig davon, ob Sie in bessere Technologieaktien oder sogar konservativere Unternehmen mit einem beständigen Dividendenstrom investieren möchten, die Art der Aktien, die Sie kaufen, wird von Ihren Anlagezielen bestimmt.

amazon1

Die Mehrheit der Anleger sucht nach Unternehmen mit guten Fundamentaldaten, wie z. B. einer Erfolgsbilanz mit stetigem Gewinnwachstum, einer starken Marktposition oder Waren oder Dienstleistungen mit Potenzial für zukünftige Expansion. Diese sollten eine solide Grundlage schaffen, auf der zukünftiges Aktienkurswachstum aufbauen kann.

 

Allerdings gibt es noch andere Variablen, die den Aktienkurs eines Unternehmens in die Höhe treiben könnten, wie etwa Übernahmegerüchte. Erholungsspiele, bei denen ein starker Aktienkurs auf die Möglichkeit einer Kurssteigerung hinweist, sind eine weitere Anlageform, die das Interesse der Anleger wecken könnte.

 

Die sicheren Börsen für den Kauf von Amazon-Aktien in Großbritannien 

Es sollte nicht überraschen zu hören, dass mehrere Broker im Vereinigten Königreich Ihnen den Kauf von Amazon-Aktien ermöglichen, da das Unternehmen derzeit eine der größten Marktkapitalisierungen der Welt hat. Dies bedeutet jedoch nicht, dass jeder Broker eine praktikable Option ist, über die man nachdenken sollte.

 

Auf der anderen Seite sollten Sie sich Zeit nehmen, sich mit den verschiedenen Arten von Gebühren und Abgaben zu befassen, die die Plattform erhebt, den verschiedenen unterstützten Zahlungsmethoden und vor allem, ob der Makler eine von der FCA ausgestellte Lizenz besitzt oder nicht.

 

In Anbetracht dessen haben wir eine Liste angesehener Börsenmakler im Vereinigten Königreich bereitgestellt, die es Käufern ermöglichen, Amazon-Aktien im Internet zu kaufen.

eToro

Bei eToro sind mehr als 2000 Asset-CFDs verfügbar, einschließlich Amazon. Dieser Broker hat eine sehr wettbewerbsfähige Preisstruktur, da Sie beim Kauf von Aktien keine Gebühren oder jährlichen Gebühren zahlen müssen.

 

eToro ist eine der wenigen Plattformen, auf der Sie Aktien im herkömmlichen Sinne kaufen und CFDs darauf handeln können. Sie können den Hebel von 1:5 von eToro nutzen, um größere Wetten abzuschließen, indem Sie auf den durch den CFD-Handel fallenden Preis spekulieren.

 

Sie können mit anderen Händlern auf eToro interagieren, da es dafür bekannt ist, eine gemeinsame Handelsplattform zu sein. „CopyPortfolio“, ein beliebtes Tool, mit dem Sie die gesamten Portfolios der erfolgreichsten Investoren nachbilden können, ist eines der vielen kreativen Copy-Trading-Tools.

Die Mindesteinzahlung beträgt 10 $, was in Großbritannien etwa 7.60 £ entspricht. Auch wenn Amazon-Aktien derzeit weit über 3,000 US-Dollar wert sind, müssen Sie bei der Nutzung von eToro nicht das gesamte Unternehmen kaufen. eToro hingegen ermöglicht den Handel mit Teilaktien, was bedeutet, dass Sie einen „Bruchteil“ einer Amazon-Aktie für nur 10 US-Dollar erwerben können.

 

In Bezug auf den Schutz Ihres Geldes haben die FCA, ASIC und CySEC eToro reguliert, sodass Ihr Geld sicher und solide ist. eToro hat auch eine großartige Aktienhandels-App, mit der Sie Amazon-Aktien auf dem Smartphone kaufen können.

Capital.com

Betrachten Sie Capital.com als eine praktikable Alternative zu eToro, wenn Sie es finden können. Aufgrund der niedrigen Gebühren und strengen Vorschriften der Plattform genießt Capital.com unter Händlern einen hervorragenden Ruf. Es gibt eine Reihe von Aufsichtsbehörden, darunter die Financial Conduct Authority (FCA), die Australian Securities and Investment Commission (ASI) und CySEC.

 

Bei Capital.com können Anleger aus einer Vielzahl von Vermögenswerten auswählen, da der Broker auf den CFD-Handel in Großbritannien spezialisiert ist. Über 3500 Aktien-CFDs, 30 Aktienindex-CFDs und 100 ETFs sind in diesem Paket enthalten. Interessanterweise bietet Capital.com auch echten Aktienhandel an – während sowohl tatsächliche Aktien als auch CFDs provisionsfrei gehandelt werden können. Flüssige Mittel haben oft eine enge Streuung, daher sollten Anleger sich dessen bewusst sein.

Mit einer Kredit- oder Debitkarte, Überweisung oder einem E-Wallet können Sie eine Einzahlung von 20 $ (15.20 £) bei Capital.com tätigen. Capital.com ermöglicht es Ihnen, Ihr Profil in 5 verschiedenen Basiswährungen zu finanzieren, einschließlich PayPal und Apple Pay. Capital.com erhebt keine Gebühren für Ein- oder Auszahlungen.

 

Kunden haben eine Auswahl an Handelsplattformen, einschließlich webbasierter, mobiler und sogar MetaTrader 4. (für diejenigen, die am Devisenhandel in Großbritannien interessiert sind). Für die Aktienrecherche bietet die browserbasierte Plattform aktuelle Kurse in Echtzeit und eine Vielzahl technischer Indikatoren. Es stehen eine Vielzahl von Auftragsarten sowie die Möglichkeit zur Einrichtung von E-Mail-Benachrichtigungen in der App zur Verfügung.

amazon2

Intelligente Tipps zum Kauf von Amazon-Aktien 

Kontoerstellung 

Um Amazon-Aktien zu kaufen, müssen Sie unabhängig von Ihrer Erfahrung mit Börseninvestitionen ein neues Konto bei einem lizenzierten Broker erstellen.

 

Es ist ein wettbewerbsfähiges Geschäft, und Dienstleistungen für Heimwerker gibt es in einer Vielzahl von Formaten, von Online-Plattformen, die von den größten Namen für Finanzprodukte verwaltet werden, bis hin zu Handels-Apps, die auf Ihrem Telefon oder Tablet laufen.

Erkundung des Handelshintergrunds von Amazon-Aktien 

Das Aktiensymbol von Amazon Inc ist AMZN. Es wird von 9.30:4 bis XNUMX:XNUMX Uhr auf diesem technologieorientierten Nasdaq-Marktplatz in den USA (Eastern Time) gehandelt. Die meisten Maklerkonten sollten es Ihnen ermöglichen, US-Aktien zu kaufen.

 

Sofern Sie die Transaktion nicht mit US-Dollar finanzieren, fällt eine Wechselkursgebühr von 1 % an.

 

Wenn Sie häufig US-Aktien handeln möchten, lohnt es sich, die Kostenangebote verschiedener Broker zu vergleichen.

 

Sie werden aufgefordert, ein W-8BEN-Formular (gültig für drei Jahre) auszufüllen, um die Quellensteuer auf qualifizierte US-Dividenden und Kapitalgewinne von 30 % auf 15 % zu senken. Der Kauf von US-Aktien setzt Sie einem Währungsrisiko aus. Wenn das Pfund gegenüber dem Dollar steigt, verlieren Ihre Aktien an Wert (und umgekehrt).

 

Alle Gewinne aus US-Aktien unterliegen der Kapitalertragssteuer, es sei denn, sie werden auf einem individuellen Sparkonto und einer selbst angelegten persönlichen Altersvorsorge gehalten.

Persönliche Analyse 

Es lohnt sich auch, die Bewertung von Amazon mit der anderer ähnlicher britischer Technologieunternehmen zu vergleichen. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis ist ein guter Indikator für zukünftige Wachstumsprognosen, und ein erstklassiges Kursverhältnis zeigt einen starken Glauben an die Aussichten des Unternehmens.

 

Eine weitere wichtige Ressource für Marktforscher sind die 12-Monats-Aktienkursschätzungen von Brokern, die auf Finanz-Websites eingesehen werden können. Fast 50 Broker beobachten Amazon-Aktien, und ihre Kursschätzungen geben einen Eindruck von den Höhen und Tiefen des Unternehmens in den nächsten 12 Monaten.

Überprüfung der aktuellen Performance von Amazon-Aktien 

Es spielt keine Rolle, ob Sie eine große Anzahl von Aktien haben oder nur wenige, es ist wichtig, die Entwicklung jeder einzelnen regelmäßig im Auge zu behalten.

 

Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Bestände zu überprüfen und zu sehen, ob Sie Änderungen vornehmen müssen – sei es, um die Dinge beim Alten zu halten, mehr Aktien zu erwerben oder aktuelle Aktien zu handeln.

 

Abholung eines Investitionsplans 

Eine der häufigsten Arten von Investitionen besteht darin, einen großen Kauf zu tätigen oder ihre Investitionen über einen längeren Zeitraum zu verteilen.

 

Anders ausgedrückt ist es als „Pfund-Cost-Averaging“ bekannt, eine Aktienmarktstrategie, die es Ihnen ermöglicht, im Durchschnitt weniger pro Aktie auszugeben, während der Markt fällt. Anleger können ihr Geld sofort einsetzen, anstatt darauf zu warten, dass sich eine große Menge ansammelt. Wenn die Inflationsrate der Aktien jedoch steigt, können Sie Kapitalgewinne verlieren und höhere Aktienhandelskosten tragen, wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Investition zu füttern.

Auftragserteilung 

Ihr Anlageprofil oder Ihre Trading-App sollte eingeloggt sein, wenn Sie bereit sind, Amazon-Aktien zu kaufen. Geben Sie das Tickersymbol (AMZN) für Amazon und die Anzahl der Aktien (oder Geld) ein, die Sie kaufen möchten.

 

Zusätzlich zu einem „Stop-Loss“ bieten viele Makler jetzt die Möglichkeit, Ihre Verluste im Falle eines Rückgangs des Aktienkurses zu begrenzen. Wenn Sie beispielsweise Aktien zu 10 £ gekauft und eine Stop-Loss-Order von 9 £ platziert haben, werden Ihre Aktien liquidiert, wenn der Aktienkurs unter 9 £ fällt, wodurch Ihr möglicher Verlust auf 10 % begrenzt wird.

Enthüllung der Vorteile des Kaufs von Amazon Shaes in Großbritannien 

Die hohe Gebietsquote von Amazon-Aktien 

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels werden nicht nur Swing-Händler Amazon umschwärmen, sondern der Trend zeigt weiterhin nach oben. Die Aktien von Amazon werden jetzt knapp unter ihrem Allzeithoch von 3731.41 $ gehandelt, das im Juli 2021 festgelegt wurde, um genau zu sein.

 

Betrachten Sie die Marktwirkung der COVID-19-Epidemie, bei der einige der größten Unternehmen 30 bis 50 Prozent ihres Wertes verlieren, und es wird viel faszinierender. Aufgrund des Trends zu E-Commerce-Plattformen wird der Siegeszug von Amazon so schnell nicht enden – daher darf man gespannt sein, wie hoch es in den nächsten Wochen und Monaten weitergehen kann!

Konsequente Aufwertung des Handels 

Ein schnell aufstrebendes Unternehmen wie Tesla würde normalerweise für Aktienmarktgewinne verantwortlich gemacht, die mit denen von Amazon in den letzten Jahren vergleichbar sind. Obwohl Amazon und sein Hauptgeschäftsmodell, das Online-Shopping, bereits seit 1994 existieren.

 

Wenn man die Auswirkungen der Pandemie auf den Nachholbedarf hinzurechnet, ist klar, dass Amazon in diesem Szenario erfolgreich sein wird. Der Umsatz stieg im vierten Quartal 9 im Jahresvergleich um 4 %, während der Nettogewinn 2021 Milliarden US-Dollar erreichte, mehr als doppelt so viel wie im vierten Quartal 14.3.

 

Das unheimliche Kundenbetreuungssystem 

Wenn Amazon seine Position an der Spitze des Online-Handelsmarktes behaupten will, ist Kundenbindung ein Muss. Dies gilt insbesondere, wenn Sie sich die mit dem Prime-Mitgliedschaftsdienst verknüpften Daten ansehen. Laut den Statistiken von Digital Commerce 93 ​​hatten Abonnenten von Amazon Prime in den Vereinigten Staaten im ersten Jahr ein Engagement von 98 Prozent und stiegen im zweiten Jahr auf 360 Prozent. Dies beweist, dass die Verbraucher von Amazon dem Unternehmen unglaublich ergeben sind.

 

Laut Bank of America sind mehr als sechs von zehn Kunden von Prime entweder zweifelhaft oder äußerst unwahrscheinlich, ihr Abonnement zu kündigen. Während 6 Prozent der Befragten angaben, eine Kündigung in Betracht zu ziehen, ist dies tatsächlich ein Rückgang von 2 Prozent gegenüber der Umfrage des Vorjahres.

Vielseitigkeit 

Das Online-Einzelhandelsgeschäft von Amazon floriert, aber übersehen Sie nicht die anderen innovativen Initiativen des Unternehmens. Daher ist das Unternehmen kürzlich in den Online-Lebensmittelsektor eingetreten. Nachdem Amazon stark in Deliveroo investiert und sich eine bedeutende Beteiligung an dem Unternehmen gesichert hat, verlängert Amazon seine superschnellen Lieferzeiten von einer halben Stunde. Darüber hinaus muss der Großteil seiner Prime-Kunden kein monatliches Abonnement von 15 US-Dollar mehr bezahlen. Um seine Bemühungen zur Gewinnung neuer Kunden voranzutreiben, wird Amazon in den kommenden Jahren voraussichtlich die Zahl seiner Prime-Nutzer erhöhen.

 

AWS, der Cloud-Computing-Dienst von Amazon, erzielte im Jahr 62.2 einen Jahresumsatz von 2021 Milliarden US-Dollar. Laut Googles Cloud-Computing-Sektor ist es mehr als das Dreifache dessen, was sie erreicht haben. Zu den neuen Dingen, die in den kommenden Jahren zu beobachten sind, gehört die zunehmende Abhängigkeit von Amazon von künstlicher Intelligenz und unbemannter Zustellung.

Die Final Verdict 

Diejenigen, die zu Beginn der Unternehmensreise in Amazon investiert haben, blicken jetzt auf sechsstellige Renditen. Trotz der Enttäuschung ist es vielleicht noch nicht zu spät, sich anzuschließen. Viele Marktanalysten glauben, dass die NASDAQ-Aktie von Amazon derzeit eine der größten Investitionen ist, da ihr Kurs knapp unter den Allzeithochs des Unternehmens liegt Jahr 2021.

 

Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich an ein renommiertes Handelshaus zu wenden, wenn Sie Amazon-Aktien so schnell wie möglich kaufen und dabei sicher und bares Geld sparen möchten. Die FCA-Lizenz und ausgefeilte Kopierhandelslösungen gewährleisten die Sicherheit Ihrer Investitionen und zukünftigen Handelsbemühungen mit einer Provision von 0 %.

 

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnittlich: 5]
NÄCHSTER ARTIKEL

NFT Art Trader Review: Investieren Sie Ihr hart verdientes Geld mit Bedacht!

Mit Hilfe des NFT Art Trader können Sie den Kauf und Verkauf von NFTs automatisieren. Der NFT-Markt wird jetzt auf etwa 18 Milliarden US-Dollar geschätzt und wächst schnell, genau wie der Rest der Kryptowährungsbranche. Um Ihnen bei der Feststellung zu helfen, ob NFT Art […]